Die `Gunbarrel´-Sequenz - Download unter `Downloads´

Sie sind Besucher Nummer:



Besucher online:
Sie finden Hallalla´s Bondseiten gut?
Abonnieren Sie meinen Newsletter und empfehlen Sie Hallalla´s Bondseiten weiter!

Geben Sie mir Ihre Stimme in den folgenden Ranglisten:
`Top James Bond Sites´
`Daywalker´

Listinus Toplisten


Auf Hallalla´s Bondseiten suchen...

Die Produzenten der James Bond-Filme

Albert R. Broccoli

Gründer EON Productions und Produzent von 1962 bis 1996

Albert Romolo Broccoli war einer der Hauptproduzenten der James Bond-Filme. Er gründete die Produktions- und Marketingfirmen “EON Productions” und “DanJaq” und ist damit eine der wichtigsten Personen der James Bond-Filme gewesen.

Geboren wurde Broccoli am 5. April 1909 auf Long Island, New York, als Sohn einer italienisch-amerikanischen Familie. In seiner Jugend arbeitete Albert im elterlichen Betrieb und fuhr Gemüse von ihrer Farm auf den Markt. Später studierte Broccoli an einer Abendschule Journalismus und wurde Manager eines Begräbnisinstituts, eine Arbeit, die ihn anscheinend sehr beeindruckt hat, denn in den Bond-Filmen kommen immer wieder Särge vor.

Mit einem Onkel fuhr er einmal in den Urlaub nach Hollywood. Kurzerhand fing dort als Postbote bei “20th Century Fox” an und arbeitete sich bis zum Assistenz-Regisseur hoch.

Während des Zweiten Weltkrieges diente Broccoli bei der Küstenwache und produzierte Unterhaltungs-Shows für Soldaten, in denen damals bekannte Stars auftraten. Nach Ende des Krieges betreute er verschiedenen berühmte Schauspieler als Agent.

1950 zog er nach England und gründete dort mit dem Regisseur Irving Allen die Produktionsfirma “Warwicks Films”. Zusammen produzierten sie insgesamt 28 Filme, vorwiegend für England und Amerika. Broccoli und Allen sahen sich nach neuen Stoffen um und stießen auf die Bond-Romane von Ian Fleming. Allen lehnte es allerdings ab, Bond zu produzieren, da er Bond nicht einmal für das Fernsehen als gut genug betrachtete. Broccoli versuchte daraufhin ohne Allen eine Finanzierung zustande zu bekommen und traf auf Harry Saltzmann, der bereits eine Option auf Bond hatte, aber ebenfalls kein Geld. 1961 erwarben sie gemeinsam die Rechte und drehten die ersten neun Filme gemeinsam. Nach dem Film `Der Mann mit dem goldenen Colt´ trennten sich Broccoli und Saltzmann. Broccoli nahm daraufhin seinen Stiefsohn Michel G. Wilson als Co-Produzenten mit auf.

Broccoli erlangte durch James Bond einen großen Reichtum und leistete sich ein en Rolls Royce mit dem Nummernschild “CUB 1”, in Anlehnung an seinen Spitznamen “Cubby”. In der Filmbranche erwarb er sich einen harten Ruf und man nannte ihn schließlich “Der Diktator”, innerhalb der Familie aber auch “Der Pate”. Durch Bond erhielt Broccoli viele Auszeichnungen und wurde vielfach geehrt, u.a. mit einem “Order of the Britsh Empire” oder einem Stern auf dem “Hollywood Walk of Fame”.

Zusammen mit seiner Frau hatte er vier Kinder. Am 27. Juni 1996 starb Broccoli in Beverly Hills. Broccolis Tochter Barbara hat seine Aufgabe als Produzent von James Bond übernommen.


Werbung
In Partnerschaft mit amazon.de