Die `Gunbarrel´-Sequenz - Download unter `Downloads´

Sie sind Besucher Nummer:



Besucher online:
Sie finden Hallalla´s Bondseiten gut?
Abonnieren Sie meinen Newsletter und empfehlen Sie Hallalla´s Bondseiten weiter!

Geben Sie mir Ihre Stimme in den folgenden Ranglisten:
`Top James Bond Sites´
`Daywalker´

Listinus Toplisten


Auf Hallalla´s Bondseiten suchen...

`Die Lizenz zum Töten´
Produktion
Originaltitel: Licence To Kill
Produzenten: Albert R. Broccoli, Michael G. Wilson
Produktionsfirma: Danjag Productions
Regisseur: John Glen
Verleih: United International Pictures
Drehbuchautoren: Richard Maibaum, Michael G. Wilson
Kamera: Alec Mills
Luftaufnahmen: Phil Pastuhow
Schnitt: John Grover
Production Designer: Peter Lamont
Art Director: Michael Lamont, Dennis Bosher, Ken Court
Spezial Effekte: John Richardson
Auto-Stunts: Remy Julienne
Fallschirm-Stunts: B.J.Worth
Titelmelodie: `License To Kill´ gesungen von Gladys Knight
Musik: Michael Kamen
Drehorte: Florida, Mexico, Pinewood Studios (Graphik mit den Handlungsschauplätzen)
Premiere: 14.7.1989
Deutscher Kinostart: 10.8.1989
Laufzeit: 135 Minuten
Einspielergebnisse:
Weltweit: $ 156.000.000
USA: $ 35.000.000
Deutschland: DM 22.000.000


Darsteller
`James Bond´ - Timothy Dalton
`Pam Bouvier´ - Carey Lowell
`Lupe Lamora´ - Talisa Soto
`Franz Sanchez´ - Robert Davi
`Milton Krest´ - Anthony Zerbe
`Felix Leiter´ - David Hedison
`Sharkey´ - Frank McRea
`M´ - Robert Brown
`Q´ - Desmond Llewelyn
`Miss Moneypenny´ - Caroline Bliss
Desweiteren: Don Stroud,
Cary-Hiroyuki Tagawa, Rafer Johnson


Handlung
In der Eingangssequenz verhaften James Bond und Felix Leiter den mächtigen Drogenboss Franz Sanchez.
Im Hauptteil kann Sanchez mit Hilfe eines korrupten Beamtens aus einem Gefangenen-Transport fliehen und rächt sich auf grausamste Weise an dem frisch verheitateten Felix Leiter und seiner Frau. James Bond schwört Rache für seinen langjährigen Freund, doch `M´ beordert 007 zu seinem eigentlichen Auftrag. James Bond weigert sich und `M´enztieht ihm daraufhin die Lizenz zum Töten. 007 desertiert um endlich Rache nehmen zu können. Er verbündet sich mit Pam Bouvier, der letzten noch getarnten Agentin aus Felix´ Kollegenkreis. Gemeinsam nähern sie sich Sanchez, der die südafrikanischen und die ostasiatischen Drogenkartelle vereinigen will. Bond schleicht sich in die Organisation von Sanchez ein und bekommt unerwartete Hilfe von Lupe Lamora, Sanchez´ Freundin.


Zeitgeschehen - was passierte parallel zum Film in der Welt?
- Die Berliner Mauer wird geöffnet und hat eine Demokratisierungswelle in Osteuropa zur Folge.
- Auf dem Tienanmen-Platz in Peking werden Studentenproteste mit Gewalt unterdrückt, es kommt zum berühmt-berüchtigten Tienanmen-Massaker mit mit hunderten Toten und Verletzten.
- Amerikanische Truppen besetzen Panama und nehmen General Manuel Noriega fest.
- Bei der schlimmsten Öl-Katastrophe in der Geschichte der USA ergießen sich fast 50 Millionen Liter Rohöl aus der Exxon Valdez in die Prince-William-Bucht vor Alaska.
- Vor dem dritten Spiel der Weltserie in San Francisco bebt die Erde. Es gibt 60 Tote und Tausende Verletzte.
- Yoyager 2 sendet Daten von Neptun und Pluto zur Erde.


Weiterführende Links zu `Lizenz zum Töten´
Das Making Of
Das Wasserflugzeug
James Bonds Gewehr
James Bonds Zigaretten
James Bonds Zahnpasta

Weiterführende Links gibt es auch unter `Produktion´ sowie `Darsteller´ weiter oben auf dieser Seite!!



Werbung
In Partnerschaft mit amazon.de