Die `Gunbarrel´-Sequenz - Download unter `Downloads´

Sie sind Besucher Nummer:



Besucher online:
Sie finden Hallalla´s Bondseiten gut?
Abonnieren Sie meinen Newsletter und empfehlen Sie Hallalla´s Bondseiten weiter!

Geben Sie mir Ihre Stimme in den folgenden Ranglisten:
`Top James Bond Sites´
`Daywalker´

Listinus Toplisten


Auf Hallalla´s Bondseiten suchen...

`James Bond jagt Dr.NO´
Produktion
Originaltitel: Dr. NO
Produzenten: Albert R. Broccoli, Harry Saltzmann
Produktionsfirma: Eon Productions
Regisseur: Terence Young
Verleih: United Artists
Drehbuch: Johanna Harwood, Richard Maibaum, Berkley Mather
Kamera: Ted Moore
Schnitt: Peter Hunt
Production Designer: Ken Adam
Art Director: Syd Cain
Titel: Maurice Binder
Spezial Effekte: Frank George
Stunts: Bob Simon
Titelmelodie: `James Bond Theme´ von Monty Norman
Drehorte: Jamaica, Pinewood Studios (Graphik mit den Handlungsschauplätzen)
Deutscher Kinostart: 24.1.1963
Laufzeit: 111 Minuten
Einspielergebnisse:
Weltweit: $ 60.000.000
USA: $ 16.000.000
Deutschland: DM 14.000.000


Darsteller
`James Bond´ - Sean Connery
`Honey Rider´ - Ursula Andress
`Quarrel´ - John Kitzmuller
`Felix Leiter´ - Jack Lord
`Dr. NO´ - Joseph Wiseman
`Professor Dent´ - Anthony Dawson
`M´ - Bernard Lee
`Miss Moneypenny´ - Lois Maxwell
`Waffenmeister´ - Peter Burton
`Miss Taro´ - Zena Marshall
`Fotografin´ - Marguerite LeWars


Handlung
In der Eingangssequenz erschießen drei blinde Bettler den Agenten Strangeways und eine US-Rakete stürzt ab.
Im Film brinkt Dr. No von seinem kleinen Island Crab Ceye US-Raketen durch Traktorstrahlen zum Absturz. Der britische Agent James Bond wird auf die Karibikinsel Jamaica entsandt, um den Mord an seinem Kollegen (Strangeways) zu untersuchen. Bald schon stellt er eine Verbindung zwischen dem Mord, einer Serie von Mißerfolgen beim US-Raumfahrtprogramm und dem geheimnisvollen Dr. No her ...


Noch ein kleiner Blick hinter die Kulissen:
Vor seiner ersten Mission muß Bond auf M´s Geheiß seine geliebte Beretta gegen eine Walter PPK tauschen. Die Begründung: die Walther PPK soll angeblich eine höhere Durchschlagskraft als die Beretta haben ("Ziegelstein"). Dies ist aus zwei Gründen schlichtweg falsch: sowohl die PPK als auch die Beretta haben das gleiche Kaliber (7,65 Browning) und das ist alles andere als durchschlagsstark.

Ian Fleming sorgte unfreiwillig bei einem Besuch am Set dafür, dass eine Szene erneut gedreht werden musste: Er lief laut rufend und winkend mitten in die Dreharbeiten zur Strandszene, in der sich Bond und Honey Rider zum ersten Mal begegnen.


Zeitgeschehen - was passierte parallel zum Film in der Welt?
- US-Panzer wurden als Zeichehn der besseren Beziehungen zur UdSSR von der Berliner Mauer abgezogen
- Über 135 Millionen Menschen beobachten John Glenn im Fernsehen, wie er als erster Amerikaner die Erde an Bord der Friendship 7 umkreiste
- Das US-Verteidigungsministerium beauftragte sämtliche militärischen Reserven, die Nationalgarde ausgenomnmen, für die vollständige Integration aller Rassen zu sorgen
- Marilyn Monroe wurde nach der Einnahme einer Überdosis an Barbituraten tot in ihrer Wohnung in Los Angeles aufgefunden
- Präsident Kennedy verkündete im US-Fernsehen, dass sowjetische Atomraketen auf Kuba entdeckt wurden und als Folge davon eine Blockade gegen Kuba in Kraft treten solle, bis alle Waffen wieder entfernt seien


Weiterführende Links zu `James Bond jagt Dr.NO´
James Bonds Auto
Die Fehler & Pannen des Films
Beretta & Walther PPK - Die Faustfeuerwaffen

Weiterführende Links gibt es auch unter `Produktion´ sowie `Darsteller´ weiter oben auf dieser Seite!!



Werbung
In Partnerschaft mit amazon.de