Die `Gunbarrel´-Sequenz - Download unter `Downloads´

Sie sind Besucher Nummer:



Besucher online:
Sie finden Hallalla´s Bondseiten gut?
Abonnieren Sie meinen Newsletter und empfehlen Sie Hallalla´s Bondseiten weiter!

Geben Sie mir Ihre Stimme in den folgenden Ranglisten:
`Top James Bond Sites´
`Daywalker´

Listinus Toplisten


Auf Hallalla´s Bondseiten suchen...

Die Faustfeuerwaffen von James Bond

Zu Beginn von `James Bond jagt Dr. NO´ muß 007 seine Beretta 905B auf M´s Anweisung abgeben und erhält stattdessen die Walther PPK. Zwei Begründungen werden angeführt, von denen die eine schlichtweg falsch ist: die Bretta hatte Bond aufgrund ihrer Unzuverlässigkeit (“Ladehemmung”) einen Krankenhausaufenthalt eingebracht.
Die Walther PPK sollte angeblich eine größere Durchschlagskraft als die Beretta haben - sowohl die PPK als auch die Beretta
haben das gleiche Kaliber (7,65 Browning) und das ist alles andere als durchschlagsstark.


Der Klassiker: Walter PPK 7,65 mm. Diese Waffe trug Bond von `Dr.NO´ an bis in `Der Morgen stirbt nie´ das Nachfolgemodell Walter P99 eingeführt wurde. Die Walther PPK hat “eine Durchschlagskraft wie ein Ziegelstein durch eine Glasscheibe” (Major Boothroyd in `Dr.NO´). Als Zubehör für diese Waffe gibt es nur ein elastisches Pistolenhalfter und einen Schalldämpfer.


Der Nachfolger der Walther PPK: Die Walther P99, Kaliber 9 mm, wurde in `Der Morgen stirbt nie´ eingeführt.


Werbung
In Partnerschaft mit amazon.de