Die `Gunbarrel´-Sequenz - Download unter `Downloads´

Sie sind Besucher Nummer:



Besucher online:
Sie finden Hallalla´s Bondseiten gut?
Abonnieren Sie meinen Newsletter und empfehlen Sie Hallalla´s Bondseiten weiter!

Geben Sie mir Ihre Stimme in den folgenden Ranglisten:
`Top James Bond Sites´
`Daywalker´

Listinus Toplisten


Auf Hallalla´s Bondseiten suchen...

`Goldeneye´
Produktion
Originaltitel: Goldeneye
Produzenten: Michael G. Wilson, Barbara Broccoli, Tom Pevsner
Produktionsfirma: Eon Productions
Regisseur: Martin Campbell
Second-Unit-Regie: Ian Sharp
Verleih: United International Pictures
Drehbuchautoren: Jeffrey Caine, Michael France, Bruce Feirstein
Kamera: Phil Meheux
Modell-Kamera: Paul Wilson
Second-Unit-Kamera: Harvey Harrison
Schnitt: Terry Rawlings
Production Designer: Peter Lamont
Art Director: Neil Lamont
Spezial Effekte: Chris Corbould
Miniatur-Effekte: Derek Meddings
Stunts: Simon Crane
Titelmelodie: `Goldeneye´ gesungen von Tina Turner
Musik: Eric Serra
Drehorte: Russland, Monaco, Puerto Rico, Schweiz, Leavesden Studios
(Graphik mit den Handlungsschauplätzen)
Premiere: 13.11.1995
Deutscher Kinostart: 28.12.1995
Laufzeit: 130 Minuten
Einspielergebnisse:
Weltweit: $ 351.200.000
USA: $ 106.000.000
Deutschland: DM DM 56.000.000


Darsteller
`James Bond´ - Pierce Brosnan
`Natalia Simonowa´ - Izabella Scorupco
`Alec Trevelyan´ - Sean Bean
`Xenia Onatopp´ - Famke Janssen
`Boris Grischenko´ - Alan Cummings
`General Ouromow´ - Gottfried John
`Jack Wade´ - Joe Don Baker
`Valentin´ - Robbie Coltrane
`M´ - Judi Dench
`Q´ - Desmond Llewelyn
`Bill Tanner´ - Michael Kitchen
`Miss Moneypenny´ - Samantha Bond


Handlung
In der Eingangssequenz sollen 007 und und sein Kollege 006 eine russische Giftgasfabrik im Ural sprengen. Alec 006 wird dabei erschossen und James Bond musss die angefangene Arbeit allein zu Ende führen - das ganze ist ein Rückblick in Zeiten des Kalten Krieges.
Im Hauptteil bringt das Verbrecherkartell Janusz ein ehemals sowjetisches Militär-Satellitenprogramm auf brutalste Weise in seine Hand, der Name des Programms lautet Goldeneye. Goldeneye besteht aus zwei Satelliten, die um die Erde kreisen und je eine Atombombe mit sich führen. Durch die Zündung einer solchen Atombombe außerhalb der Atmosphäre entstünde ein elektromagnetischer Impuls (EMP). Dieser Impuls kann sämtliche Informationssysteme im Zielgebiet auf der Erde lahmlegen. James Bond soll darüber Nachforschungen anstellen und trifft auf die einzige überlebende Zeugin des brutalen Überfalls auf das Goldeneye-Kontrollzentrum in Sibierien, Natalia Siminowa. Im Laufe seiner Nachforschungen muss 007 feststellen, dass 006 nur zum Schein erschossen wurde und jetzt als Chef von Janusz sein Gegner ist. 007 folgt ihm bis nach Kuba, von wo aus Alec bittere Rache an England nehmen will: Der EMP eines Goldeneye-Satelliten soll London ins Chaos stürzen und einen gewaltigen, elektronischen Raub vertuschen. Diesmal kommt es zum Showdown in luftiger Höhe auf einer Satellitenschüssel von der Größe eines Football-Feldes.


Auch für diesenn Film gilt: You only live once!
Bei den Dreharbeiten überschlug sich ein Jeep, der Stuntman überlebte schwerverletzt.


Zeitgeschehen - was passierte parallel zum Film in der Welt?
- Fast 5000 Menschen sterben beim Erdbeben in Kobe, Japan. Ein Anschlag einer japanischen Weltuntergangs-Sekte mit Nervengas in der Tokioter U-Bahn zur Hauptverkehrszeit tötet 10 Menschen und verletzt 5.500 zum Teil schwer.
- Nach vierjährigem politischen Zwist wird das Friedensabkommen um Bosnien-Herzigowina zwischen Bosnien, Serbien und Kroatien unterzeichnet.
- Das West-Bank-Abkommen wird vom israelischen Premierminister Jitzchak Rabin und Palästinenser-Präsident Yassir Arafat unterzeichnet. Fünf Wochen später wird Rabin auf einer Friedensveranstaltung in Tel Aviv ermordet.
- Der französische Präsident Jacques Chirac ignoriert die Meinung der restlichen Welt und ordnet Atom-Bomben-Tests im Pazifik an.
- Der Football-, Film- und Fernsehstar O. J. Simpson wird des Mordes an seiner Frau Nicole Simpson und Ron Goldman für nicht schuldig befunden.
- Das "Manifest des UNA-Bombers" wird in der Zeitung "Washington Post" abgedruckt. Die Bombe eines weißen Rechtsextremisten zerstört ein Regierungsgebäude in Oklahoma City und fordert 158 Menschenleben.


Weiterführende Links zu `Goldeneye´
Das Making Of
James Bonds Uhr
James Bonds Auto
Das Labor von `Q´
Der Tiger-Helikopter
James Bonds Kamera
James Bonds Motorrad

Weiterführende Links gibt es auch unter `Produktion´ sowie `Darsteller´ weiter oben auf dieser Seite!!



Werbung
In Partnerschaft mit amazon.de