Die `Gunbarrel´-Sequenz - Download unter `Downloads´

Sie sind Besucher Nummer:



Besucher online:
Sie finden Hallalla´s Bondseiten gut?
Abonnieren Sie meinen Newsletter und empfehlen Sie Hallalla´s Bondseiten weiter!

Geben Sie mir Ihre Stimme in den folgenden Ranglisten:
`Top James Bond Sites´
`Daywalker´

Listinus Toplisten


Auf Hallalla´s Bondseiten suchen...

`Goldfinger´
Produktion
Originaltitel: `Goldfinger´
Produzenten: Albert R. Broccoli, Harry Saltzmann
Produktionsfirma: Eon Productions
Regisseur: Guy Hamilton
Verleih: United Artists
Drehbuchautoren: Paul Dehn, Richard Maibaum
Kamera: Ted Moore
Schnitt: Peter Hunt
Production Designer: Ken Adam
Art Director: Peter Murton
Titel: Robert Brownjohn
Spezial Effekte: John Stears
Stunts: Bob Simmons
Titelmelodie: `Goldfinger´ von Shirley Bassey
Musik: John Barry
Drehorte: Schweiz, USA, Pinewood Studios (Graphik mit den Handlungsschauplätzen)
Premiere: 22. Dezember 1964
Deutscher Kinostart: 14.1.1965
Laufzeit: 108 Minuten
Einspielergebnisse:
Weltweit: $ 125.000.000
USA: $ 51.000.000
Deutschland: DM 24.500.000


Darsteller
`James Bond´ - Sean Connery
`Pussy Galore´ - Honor Blackman
`Auric Goldfinger´ - Gert Fröbe
`Oddjob´ - Harold Sakata
`Jill Masterson´ - Shirley Eaton
`Tilly Masterson´ - Tania Mallet
`Felix Leiter´ - Cec Linder
`M´ - Bernard Lee
`Miss Moneypenny´ - Lois Maxwell
`Q´ - Desmond Llewelyn
`Oberst Smither´ - Richard Vernon
`Bonita´ - Nadja Regin
`Mr. Ling´ - Burt Kwouk
Desweiteren: Martin Benson
Austin Willis, Hal Galili


Handlung
In der Eingangssequenz sprengt James Bond eine Drogenfabrik und besucht eine Geliebte in einem Club. Eng umschlungen sieht er den heimtückischen, herannahenden Gegner in den Augen seines "Girls" und opfert sie um sich zu retten. Der Gegner wird mit Hilfe eines Bügeleisens in der Badewanne "gegrillt".
Im Hauptteil geht es um Gold. Die Bank von England hat entdeckt, dass jemand große Mengen Goldes hortet und verdächtigt den Edelmetallhändler Auric Goldfinger seine Hände im Spiel zu haben. James Bond wird auf diesen Fall angesetzt und deckt den Plan zum Verbrechen des Jahrhunderts auf: die Zündung einer Atombombe in Fort Knox, den nationalen Goldreserven der USA. James Bond muss feststellen, dass Auric Goldfinger über Leichen geht, aber auch, dass alles etwas mit Gold zu tun hat..! Unterstützung erhält der smarte Engländer durch Pussy Galore. Es kommt schließlich zum legendären Finale mit Odd Job, eingeschlossene in Fort Knox und angekettet an eine "kleine Teufelsmaschine" (die Atombombe).


Auch bei diesem Film ein Blick hinter die Kulissen:
Ein Satz, der Filmgeschichte schreiben sollte:
"Man trinkt keinen 53er Dom Perignon über 8°. Das ist genauso, als würde man den Beatles ohne Ohrenschützer zuhören" (Sean Connery).

1986 zahlte ein amerikanischer Sammler bei einer Sotheby´s Auktion in New York 275.000 Dollar für den berühmten silbernen Aston Martin aus Goldfinger. Bei der selben Versteigerung kam auch Goldfingers Rolls Royce Phantom I unter den Hammer. Der neue Besitzer, ein Produzent aus Florida, versprach damals, den Wagen in einem Film wiedereinzusetzen - ein Versprechen, das er bis heute nicht eingelöst hat.

Während Drehpausen führte der Japaner Harold Sakata (Oddjob) interessierten Journalisten seine Judo-Künste vor: er hackte mit der blossen Handkante mehrzöllige Holzscheite durch!
Die Verpflichtung von Gert Fröbe als `Goldfinger´ hatte ihre Wurzeln bereits im Jahre 1958, als Fröbe in dem Film `Es geschah am hellichten Tag´ einen brutalen Kindermörder gespielt hatte: Broccoli und Saltzman erklärten damals: "Eines Tages holen wir uns den bösen, dicken Deutschen!"

`Goldfinger´ spielte in 28 Monaten mehr ein als der Klassiker `Vom Winde verweht´ mit fünf Wiedereinsätzen in 28 Jahren!!


Zeitgeschehen - was passierte parallel zum Film in der Welt?
- Die Chinesen zündeten ihre erste Atombombe
- Ranger 7 funkte über 4000 Fotos vom Mond zur Erde, Nimbus 1 übermittelte Daten von der nächtlichen Wolkendecke der Erde und Mariner 4 sendete Nahaufnahmen vom Mars
- Das US-Gesundheitsministerium veröffentlichte einen Bericht über die Schädlichkeit des Rauchens
- Die Beatle-Mania war auf dem Höhepunkt, die Beatles hatten ihren ersten Auftritt in der amerikanischen Ed Sullivan Show
- Der Ford Mustang gab sein Debüt


Weiterführende Links zu `Goldfinger´
Das Making Of
Die Luftfahrzeuge
Das Labor von `Q´
Der berühmte Aston Martin

Weiterführende Links gibt es auch unter `Produktion´ sowie `Darsteller´ weiter oben auf dieser Seite!!



Werbung
In Partnerschaft mit amazon.de