Home
Bond-News
Bond20-News
007-Filme
Darsteller
Produktion
Fehler&Pannen
Der Mythos
Making Of
Songs
Q-Branch
007 on TV
Umfragen
Forum
Downloads
007 Chat
Links
007-Shop
007 Cards
Gästebuch
Kontakt

Sie sind Besucher Nummer:



Besucher online:

Auf Hallalla´s Bondseiten suchen...

Die James Bond-Darsteller

Pierce Brosnan

Pierce Brosnan wurde am 16. Mai 1953 im südirischen Navan, County Meath, geboren. Im Alter von elf Jahren zog er mit seiner Familie nach London um. Dort nahm er drei Jahre lang Schauspielunterricht am “DramaCentre” und arbeitete danach als Stage Manager am “York Theatre Royal”, einer traditionellen Ausbildungsstätte für aufstrebende Schauspieler. Zwei Jahre tingelte er mit einem Wandertheater umher; unter anderem jobbte er als Feuerschlucker in Amsterdam. Tennesse Williams persönlich wählte ihn für die Rolle des `McCabe´ in der englischen Uraufführung von “The Red Devil Battery Sign” aus. Es folgten weitere Theaterauftritte, so war er z.B. am “Glasgow Citizens Theatre” in Noel Cowards “Semi Monde” zu sehen.

Sein Filmdebüt gab er im – vor irischem Hintergrund spielenden – Dokumentarfilm “Murphy´s Stroke”. Danach spielte er in “Riffifi am Karfreitag” neben Bob Hoskins und Eddie Constantine einen irischen Terroristen, der sich als homosexuell ausgibt. Weitere, für Brosnan erfolgreiche Filme waren “Das vierte Protokoll”, in dem er als russischer Attentäter der Gegenspieler von Michael Caine ist, “Mister Johnson”, in dem er einen englischen Kolonialherren verkörpert, sowie “Mrs. Doubtfire – Das stachelige Kindermädchen”, in dem er versuch, Robin Williams die Frau auszuspannen. Nach  “Mrs. Doubtfire” wurde Brosnan in den USA als schönster Mann in Badehose gekürt.

    Schon 1986 war Brosnan als Nachfolger von Roger Moore im Gespräch, hatte Testaufnahmen absolviert und einen unterschriftsreichen Vertrag in den Händen. Doch als dann die Produzenten seiner Fernsehserie “Remington Steele” Wind von seinen Plänen bekamen, beschloß man, Brosnan nicht aus einem Vertrag zu entlassen. Stattdessen wollte man das gestiegene Interesse an “Remington Steele” noch einmal kräftig ausnutzen.

Am 8. Juni 1994 wurde Pierce Brosnan schließlich als Nachfolger von Timothy Dalton der Presse vorgestellt. Über seine Anfänge als James Bond sagte er später: “Am ersten Tag war ich total nervös. In der Produktion gibt es Leute, die schon bei den letzen 17 Bond-Filmen anwesend waren. Jeder guckt dich an und beurteilt dich. Das war der reinste Terror für mich, denn schließlich will ich Erfolg haben, und bin selbst mein härtester Kritiker. Aber Besprechungen meiner Filme lese ich nicht mehr. Vor sechs Jahren habe ich damit aufgehört und seitdem fühle ich mich besser.”

Seit dem 27. Dezember 1980 war Brosnan mit der australischen Schauspielerin Cassandra Harris verheiratet, die 1991 an Krebs starb. Anfang August 01 heiratete Brosnan das ehemalige Fotomodell Keely Shaye Smith (siehe auch `Bond-News´).

Brosnan hat zwei Kinder aus der Ehe mit Cassandra Harris, eine Tochter aus der ersten Ehe seiner Frau und zwei Kinder mit seiner jetzigen Frau.


Werbung
In Partnerschaft mit amazon.de