Die `Gunbarrel´-Sequenz - Download unter `Downloads´

Sie sind Besucher Nummer:



Besucher online:
Sie finden Hallalla´s Bondseiten gut?
Abonnieren Sie meinen Newsletter und empfehlen Sie Hallalla´s Bondseiten weiter!

Geben Sie mir Ihre Stimme in den folgenden Ranglisten:
`Top James Bond Sites´
`Daywalker´

Listinus Toplisten


Auf Hallalla´s Bondseiten suchen...

The Making of `Goldfinger´

Ihre Vergoldung machte sie weltberühmt: Shirley Eaton als kurzlebige Gespielin von `Goldfinger´ - sie findet den Tod in Bonds Bett, überzogen mit einer Schicht Gold. Dazu wurde fast der gesamte Körper mit einer goldenen Farbe bedeckt - lediglich entlang der Wirbelsäule wurde ein Spalt freigelassen, so dass die Haut genügend atmen konnte (siehe hierzu auch `Bond-News´) .

Die Konstruktionsskizzen des legendären Aston Martin DB5 in silver birch: für damalige Verhältnisse verfügte der Wagen über eine revolutionäre technische Ausstattung - doch was ist Trick und was Wirklichkeit?

Die Reifenaufschlitzer sind teilweise der Tricktechnik zuzuschreiben: sie wurden, ähnlich wie in "Ben Hur", auf die Radnarbe aufgeschweißt. Aus- und einfahrbar waren sie allerdings nicht.

Die Schüsse der beiden Maschinengewehre, die hinter den Lampen für das Standlicht hervorgefahren werden konnten, wurden simuliert: Ein elektrischer Motor verteilte und entzündete Tropfen von Acetylen-Gas, die sich in die Röhren der MGs entluden. Die Vernebelung nach hinten wurde über Armee-Rauchkanister, angeschlossen an die Auspuffanlage, besorgt.

Wehe, wenn Bond diesen Knopf drückt - dann fliegst du, Bösewicht:
Für die Aufnahmen der Schleudersitz- Sequenz wurde eigens das Dach eines Aston Martins aufgeschnitten. Mit einem Aggregat aus einem Kampfflugzeug besorgte man das Rausschleudern.

Die Peilvorrichtung im Aston Martin - für damalige Verhältnisse etwas nie dagewesenes - setzte sich aus einer simplen Landkarte mit erleuchttetem Ausschnitt und einem darunterliegenden Punktstrahler zusammen.
Insgesamt wog das für den Film komplett hergerichteteAuto etwa 300 Pfund mehr als das Serienmodell, der Kofferraum war mit den vielen Extra-Motoren und Installationen fast vollständig ausgefüllt.


Werbung
In Partnerschaft mit amazon.de