Die `Gunbarrel´-Sequenz - Download unter `Downloads´

Sie sind Besucher Nummer:



Besucher online:
Sie finden Hallalla´s Bondseiten gut?
Abonnieren Sie meinen Newsletter und empfehlen Sie Hallalla´s Bondseiten weiter!

Geben Sie mir Ihre Stimme in den folgenden Ranglisten:
`Top James Bond Sites´
`Daywalker´

Listinus Toplisten


Auf Hallalla´s Bondseiten suchen...

Die Toilettenutensilien der James Bond-Filme

James Bonds Toilettenutensilien in `Leben und sterben lassen´ enthielten eine Haarbürste, in die ein Morsesender eingbearbeitet war - 007 verschickte so Nachrichten aus seinem Hotelzimmer an Quarrel Junior.

Zusätzlich enthielt das Set auch einen Wanzendetektor (Kreis), mit dessen Hilfe  007 in seinem Hotelzimmer zwei Wanzen entdeckte - am Kopfende seines Bettes und in einer hässliche Statue.


Dieser Rasierer kam `Im Angesicht des Todes´ zum Einsatz, Bonds Chauffeur Tibbet fand so ein Scheibenmikrofon am Gestänge der Nachtischlampe über das sie von Zorins Leuten belauscht wurden..


In `Die Lizenz zum Töten´ benutzte James Bond als Zahnpasta getarnten Semtex- Sprengstoff, um das Pazerglas- fenster von Sanchez Büro zu zerstören. Anschließend plante er, Sanchez mit seinem Signatur- Kameragewehr zu erschiessen, das er erst kurz vorher von `Q´ erhalten hatte. Das Semtex war mit Pfefferminzextrakt vermischt, als Vorsichtsmaßnahme gegen eine zufällige Entdeckung. Den Zünder, als Zigarette getarnt und in den Plastiksprengstoff gesteckt, löste 007 vom Dach eines Hochhauses aus, von wo er auch auf Sanchez schiessen wollte.


Werbung
In Partnerschaft mit amazon.de